Letztes Feedback

Meta





 

Tag 29

Weiter ging es in Richtung Reykjawik – wovon mich noch etwas mehr als 450 km trennen. An dem Tag war mir das Wetter wohlgesinnt und ich schaffte ohne große Anstrengung 150 km – es ging vorbei an den Gletscherzungen die alle aus dem gigantischen Inlandeis hervordringen. An einer Stelle, erreicht eine Gletscherzunge fast das Meer, so das mich dieses tiefe leuchtende Blau der Eisberge völlig faszinierte als ich über eine kleine Anhöhe kahm. Da es hier im Sommer nie Nacht wird hätte ich am Abend noch gut weiter fahren können – aber ich bin froh es nicht getan zu haben, da ich nach dem Essen echt müde war. Noch etwas, ich habe an dem Tag verstanden warum ich diese Reise machen musste.



10.6.12 22:09

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen